Was ist Volkssport?


Zuerst mal ein paar Zeilen Theorie zum Verband …

 

Der Volkssportverband Schweiz- Liechtenstein wurde 1970 in Rapperswil gegründet. Zurzeit zählt der Verband rund 60 Vereine. Unser Verband ist selbstständiges Mitglied im Internationalen Volkssportverband IVV.

 

Zweck unseres Verbandes ist es, in enger Zusammenarbeit mit den Mitgliedsvereinen die Durchführung von Sportveranstaltungen ohne leistungssportlichen Charakter zu fördern.

 

Die Mitmenschen werden motiviert sich in der freien Natur zu bewegen und einen Beitrag zur Erhaltung der eigenen Gesundheit zu leisten. Unsere Aktivitäten sind so angelegt, das alle mitmachen können, es gibt keine Altersgrenze und keine Sollzeiten.

 

Aber was verstehen wir eigentlich unter "Volkssport"?

 

Beim Volkssport handelt es sich um nichts anderes als Sportarten die an der frischen Luft durchgeführt werden! Und wie sie sicher auch wissen, gehören Wandern und Walking auch in der heutigen Zeit zu den beliebtesten sportlichen Betätigungen. Keine andere Form der Mobilität beeinflusst das Befinden derart positiv. Und weil das Element des sportlichen Wettkampfs fehlt, ist die Gefahr von Überanstrengungen denkbar gering.

 

Und welche Aktivitäten gehören zum "Volkssport"?

 

Grundsätzlich gehören gemäss den Statuten und Richtlinien die untenstehenden sportlichen Aktivitäten zum Programm des VSL. Zurzeit ist es so, dass von den Vereinen in der Schweiz nur noch die Hauptaktivität "Wandern" angeboten werden kann. Vergleichen können sie "Volkswandern" übrigens mit jeder anderen Walking-Veranstaltung - nur dass es bei uns einiges günstiger ist und erst noch viel familiärer zu und her geht...


Wandern - die Hauptaktivität unserer Vereine

 

 

5 – 9 Km - kurze Strecke

10 – 15 Km - mittlere Strecke

20 – 30 Km - lange Strecke

zwischenzeitlich finden sie auch längere Distanzen in den Programmen der Vereine. So können sie an einigen Anlässen sogar einen Marathon "erwandern" oder "erwalken" oder wie sie dem auch immer sagen.


Radfahren (zur Zeit keine Veranstaltungen in der Schweiz)
25 Km mindestens - 60 Km höchstens


Schwimmen (zur Zeit keine Veranstaltungen in der Schweiz)
200 – 400 m - kurze Strecke

500 – 800 m - mittlere Strecke1000 – 2000 m - lange Strecke


Skilanglauf (zur Zeit keine Veranstaltungen in der Schweiz)

10 – 15 Km - kurze Strecke

20 – 40 Km - lange Strecke


Wo sehen wir unsere Vorteile für SIE wenn sie bei uns wandern?

 

  • Sie kommen wann Sie wollen, laufen soweit Sie wollen und laufen solange Sie wollen. Es gibt keine Sollzeiten - lediglich einen Zeitrahmen, während welchem sie starten können. (In der Regel zwischen 07:00/08:00 Uhr bis ca. 13:00/15:00 Uhr). Sie müssen einfach bis zum Kontrollschluss im Ziel sein. (In der Regel ca.15-17Uhr)
  • Sie bezahlen lediglich ein geringes Startgeld. Aktuell sind es nur Fr. 3.00 für eine Startkarte. Sie erhalten dafür auch keine Artikel die Sie vielleicht gar nicht brauchen oder wollen. Ebenso verzichten wir auf teure Ranglisten für Einzelläufer - schliesslich steht der Spass im Vordergrund.
  • Sie brauchen sich nicht vorher anzumelden. Sollte der Tag für Sie stimmen, so kommen Sie einfach an eine Veranstaltung. Somit geht für Sie keine Anmeldegebühr verloren und es entsteht auch keine Nachmeldegebühr.
  • Sie können sich auch unterwegs noch für eine andere Strecke entscheiden, sofern Sie die Streckentrennung noch nicht passiert haben.
  • Sie haben immer wieder neue Strecken, bei welchen Sie jedoch im voraus immer wissen wie lange sie sind.

Haben wir Sie "gluschtig" gemacht? Dann schnuppern Sie doch einfach einmal an einer "Volkssport Veranstaltung" rein! Falls sie sich nicht alleine getrauen oder ganz einfach von jemandem eingeführt werden möchten, so melden sie sich bei einem der Vereine oder bei einer Person aus dem Zentralvorstand oder einem Regionsbeauftragten.


Wie finde ich Veranstaltungen?

 

Für mehr Informationen klicken sie hier.