Wertung für die Gruppen-Meisterschaft

Um die Auswertung dieser Meisterschaft für Gruppen möglichst einfach und ohne grossen Zeitaufwand zumachen, ist es sinnvoll, dass die Vereine die Nummerierung der Gruppen (Vereine) aus der Liste "VSL/EVG Gruppenwertung – Meldeliste der Vereine" verwenden. (Die Gruppen sind nach dem Ortsnamen in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt und nummeriert) Dieses Formular ist einerseits im Materialkoffer zu finden andererseits auch hier zum downloaden bereit.

-> Gruppenliste komplett mit Nr. und Logos (Diese ist jeweils auch im Materialkoffer zu finden)

 

Jeder Veranstalter füllt es nach der Veranstaltung sofort aus und sendet es an:

Rolf Senn, Trottengasse 7, Postfach 78, 5042 Hirschthal.

Dieser überträgt fortlaufend die Angaben in die Gruppen-Meisterschaft. Dieses Formular dient dem VSL/EVG als offizielles Statistikformular.

 

Vereine welche eine Veranstaltung durchführen erhalten pro Tag 25 Pkt. für die Gruppenmeisterschaft  - also bei einer 2-tägigen Veranstaltung 50 Punkte - gutgeschrieben.

 

Helferinnen und Helfer vom durchführenden Verein:

Sie lösen eine Startkarte und bekommen den Stempel (oder handgeschriebener Vermerk) Funktionärin/Funktionär. An der Stempelstelle erhalten sie in ihre persönliche Gelbe Karte den Eintrag von 1½ Punkten für ihre Mithilfe an der Veranstaltung. 

Wichtig: Helfer müssen 2 Karten pro Tag kaufen für 1½ Punkte. (1 für 5/6km & 1 für 10km) Was grösser ist als 10km muss erwandert sein!

 

Helferinnen und Helfer von befreundeten Vereinen:

Sie lösen ebenfalls eine Start­karte und bekommen den Stempel (oder handgeschriebener Vermerk) Funktionärin/Funktionär. An der Stempelstelle erhalten sie in ihre persönliche Gelbe Karte den Eintrag von 1½ Punkten für ihre Mithilfe an der Veranstaltung. 

Wichtig: Helfer müssen 2 Karten pro Tag kaufen für 1½ Punkte. (1 für 5/6km & 1 für 10km) Was grösser ist als 10km muss erwandert sein! Die Punkte der Helfer von befreundeten Vereinen werden dem helfenden Verein gutgeschrieben.

 

Bei Unklarheiten oder Fragen wende man sich an Rolf Senn oder Rolf Roth.