Hier gedenken wir unseren verstorbenen Wanderfreunden die ihre letzte grosse Wanderung angetreten haben.

   

Mitteilung können jederzeit an den Webmaster erfolgen


Wir haben die schmerzliche Pflicht, Ihnen den Hinschied von

 

Heinz Borner

23.09.1947 - 09.09.2022

bekannt zu geben. Heinz Borner wurde 1984 als Beisitzer in den Zentralvorstand gewählt. Gleichzeitig ernannte man ihn zum Pressechef. Dieses Amt übte er bis 1990 aus. Von 1988 bis 1990 unterstütze er zusätzlich die Redaktions-Kommission.
Wir sprechen den Angehörigen unser herzliches Beileid aus.

Ehrenpräsident VSL Gino Stieger




 

Eine Freundschaft ist wie ein Baum:

Es zählt nicht, wie herausragend seine Blätterkrone ist,

sondern wie tief seine Wurzeln reichen.“

Wir verweilen in Gedanken bei

Hans Mühlemann

 22.7.1934 – 2.11.2022

und verabschieden uns von ihm am Donnerstag 17.11.

um 13.30 Uhr auf dem Friedhof Fiechten in Reinach BL.



 Die Holland-Marschgruppe Zürich-Affoltern trauert um

 Peter Knobel

26. August 1956 – 31. August 2022

 

Peter war viele Jahre ein wichtiges Rad im Laufwerk der Holland-Marschgruppe Zürich-Affoltern. Unzählige Wanderungen und Veranstaltungen hat er als Präsident organisiert und auch tatkräftig mitgeholfen. Nun hat Peter den Kampf gegen den Krebs verloren und ist friedlich eingeschlafen. Wir verlieren mit ihm einen Chrampfer und guten Freund und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 



 

 

Zum Gedenken an

Martin-Heinz Rebmann

17. Februar 1930 - 18. Juli 2022


Zum Gedenken an

Christian Niederhauser

28. Februar 1941 – 3. Juli 2022

 

Christian hat als aktiver Wanderer von 1992 bis 2004 im Vorstand der EVG Schweiz mitgewirkt. Er war von 1992-1995 Terminkoordinator. 1993 gründete er die Top-Ten Meisterschaft. Dieses Amt betreute er mit viel Herzblut bis 2004. Gerne bezeichnete er sich als Vater des Top-Ten. Von 1996 – 2003 bekleidete er das Amt des Vizepräsidenten. Sein enormer Einsatz wurde sehr geschätzt. Als Anerkennung wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Viele schöne Ereignisse werden uns Wanderer in Erinnerung bleiben.

Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Ruhe in Frieden.

 

Lydia Bühler, Ehrenmitglied EVG Schweiz

 


 

Wir trauern um unsere
liebe Wanderkameradin

 

Claudia Mathys

14. Juni 1975 - 12. Juni 2022



 Die Holland-Marschgruppe Zürich-Affoltern trauert um

 Anton "Toni" Strahm

14. November 1921 – 11. April 2022

 

Toni war in seinen jüngeren Jahren ein sehr aktives Mitglied. Er hat den Vierdaagse in Nijmegen und 11mal den "Berner" absolviert. Auch hat er 6x den Kanton Zürich umwandert und es sogar auf den Gipfel der Jungfrau geschafft. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.

 



 

 

 

 

Joël Scheidegger war 25 Jahre lang Präsident der Groupe des Marcheurs de Sonceboz.

In all diesen Jahren hat er dem Verein enorm viel gegeben.

Er war ein treuer und engagierter Wanderer für unseren Verein und innerhalb der EVG.

 


Die Holland-Marschgruppe Zürich-Affoltern trauert um

 

Jakob (Jack) Kamm

18. November 1935 – 11. Januar 2022

 

Seit 1995 war Jack aktiv in unserem Verein und hat uns an viele Wanderungen begleitet. Schweren Herzens nehmen wir von unserem liebenswerten Freund Abschied und denken weiter in unseren Herzen an ihn.

 





Die Wandergruppe Hirschthal trauert um

Othmar Lang
30. Mai 1952 – 5. Oktober 2021

 

Unser Vizepräsident und Streckenchef war seit 1993 aktiv in unserem Verein.

Schweren Herzens nehmen wir von unserem liebenswerten, hilfsbereiten Freund Abschied und denken weiter in unseren Herzen an Othmar.

 


Im Gedenken an unser VSL-Ehrenmitglied

Wolfgang Fritz Wachter

Jahrgang 1942

 

Wolfgang Fritz (Josef) Wachter war seit der Gründung der VSL-Regionen im Jahre 1976 im Volksportwesen engagiert. Im Regionsvorstand Rheintal/Ostschweiz betreute er verschiedene Ressorts. Am längsten amtete er als Terminkoordinator und Vizepräsident.

Am Verbandstag vom 2. April 2011 wurde er für seine 35-jährige Tätigkeit vom IVV-Präsidenten mit der IVV-Verdienstnadel geehrt. Vom VSL erhielt er die goldene Ehrennadel für besondere Verdienste und wurde zum Ehrenmitglied des Volkssportverbandes Schweiz-Liechtenstein ernannt.

Eine Stimme die vertraut war schweigt - was bleibt, sind dankbare Erinnerungen. (Gino Stieger, Ehrenpräsident VSL) 

 




Wanderverein Emmen trauert um

Walter Blaser

8. Januar 1949 – 7. April 2021

  

Unser Passivmitglied war seit dem Jahr 2008 bei uns dabei. Seit dem 2009 auch als Mitglied der Geschäftsprüfungskommission. Schweren Herzens nehmen wir Abschied und denken weiter in unserem Herzen an Walter.


Der Wanderverein Wiggertal Dagmersellen trauert um 

Lotti Bürki-Hügli

23. Oktober 1955 – 28. Februar 2021

 

Völlig unerwartet und viel zu früh ist sie im Bürgerspital Solothurn friedlich eingeschlafen. Sie war 12 Jahre als Aktivmitglied in unserem Verein tätig und sehr hilfsbereit an allen unseren Anlässen.

Liebes Lotti, wir vermissen Dich, in unseren Herzen bleibst Du.


Der Wanderverein Emmen trauert um 

Rosa Khalfaoui 

 29. Dezember 1942 - 15. Januar 2021

 

Rosa war Aktivmitglied bei der Läuferriege Ebikon. Nach der Auflösung der Wandergruppe trat Rosa als Aktivmitglied dem Wanderverein Emmen bei. Sie war hauptsächlich an den Hauptposten beim Buffet und zuletzt an der Gruppenkontrolle anzutreffen. Aus gesundheitlichen Gründen trat sie 2019 aus dem Verein zurück. Wir werden sie in Erinnerung behalten. 


Der Volkssportverein Eschenbach trauert um sein langjähriges Mitglied 

 

Estermann Klara 

 

geboren 14.09.1941 

gestorben 18.09.2020 


Der Wanderverein Emmen trauert um

Walter Muff

15. Februar 1932 - 10. Juli 2020

 

Unser Gründungsmitglied und Ehrenpräsident hat seinen Körper dem Schöpfer nach langer Krankheit wieder zurückgegeben. Der Wanderverein Emmen und seine Mitglieder werden die langen, schönen Stunden mit ihm sehr vermissen. Sei dies als langjähriger Präsident oder auch an dem Kegelabenden, die er ins Leben gerufen hat.


Der Volkssportverein Eschenbach trauert um sein langjähriges Mitglied

 

Franz Fankhauser

 

Ehrenmitglied, 43 Jahre im Verein, 24 Jahre Fähnrich

 

geboren 19.10.1950 

gestorben 18.06.2020


 

Die Wandergruppe Frohsinn Arbon trauert um 

 

Anton Hüttenmoser

29.07.1950 - 02.05.2020



Die Wanderfreunde Heitenried trauern um ihren Vereinskameraden

 

Josef Meyer - Bösch 17.10.35 - 21.3.20

 

Er war der Bruder von Vereinspräsident Theo Meyer.


 

Die Wanderfreunde Heitenried trauern um

 

Heiner Ritz 3.7.39 - 17.3.20

 


Mitteilung von Jacky Pinösch, Läufergruppe Schönenberg-Kradolf:

Am 10.12.2019 hat uns Erika Gierer für immer verlassen. Sie war immer fröhlich und lachte, auch in schweren Zeiten. Ich durfte sie auch einige Zeit begleiten. Werde sie vermissen, an Peter viel Kraft. Sie war bei den Wandern von Wil.


Walter Frey  27.10.1940 – 16.9.2019

Völlig unerwartet und viel zu früh ist er im Kantonsspital Baden-Dättwil friedlich eingeschlafen. 

Mit Walter verliert der Wandersport EVG/VSL Schweiz ein grosses Vorbild. Er hat jahrelang für den Wandersport mit viel Elan diverse Funktionen ausgeübt. Er war 10 Jahre EVG-Präsident sowie EVG-Europapräsident. Er hatte bis zuletzt immer gute Ratschläge erteilt und war stetig präsent bei den Volksmarsch-Veranstaltungen. Wir danken ihm für die gemeinsame Zeit und denken in lieber Erinnerung an ihn zurück. Eine grosse Lücke ist entstanden und wir vermissen ihn. 


Dani Dellenbach hat am 24. April 2019 seine letzte grosse Wanderung angetreten. Lassen wir ihn weiterwandern auf dem Weg, der auf keiner Karte eingezeichnet ist. 

Gerne denken wir an die vielen schönen Wanderungen mit Dir und tragen Dich in unseren Herzen noch viele Kilometer mit. 

Danke für Deine tiefe Freundschaft und läb wohl Dälli

Free Road Runner Team




Ernst Roth 17.02.1937 - 6.12.2017 

 

(Ehrenmitglied VSL seit 2006)

 

Ernst begann seine volkssportliche Karriere als Gründungsmitglied der WG Horw und war Vizepräsident der ehemaligen Region Innerschweiz. Am denkwürdigen Verbandstag in Sargans im Jahr 1999 wählten ihn die Delegierten als VSL-Vizepräsidenten. Er bekleidete dieses Amt mit vollem Einsatz bis 2006. Es war seine Idee, einen VSL-Shop zu betreiben und er war ein grosser Befürworter für die Erstellung einer Verbandshomepage.  Wir danken Ernst für seinen grossen Einsatz zugunsten des Schweizer Volkssports und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.